Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

5. pub’n’pub Köln: Das perfekte Exposé

30. September 2014 @ 7:00 pm - 9:00 pm

kostenlos
Wer seine Werke von einem Verlag veröffentlichen lassen möchte, kommt um ein Exposé nicht herum. Als Autoren und langjährige Verlagslektoren wissen Anne Weiss und Stefan Bonner, welche Dokumente und Inhalte darin unverzichtbar sind und wie Autoren es schaffen, mit diesen Unterlagen im Verlag Interesse zu wecken.Über #pubnpub:

Pub ‘n’ Pub (#pubnpub) ist die von Leander Wattig initiierte Publishing-Stammtischreihe in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Wir treffen uns in wechselnden Pubs und sprechen über Trends im Publishing, Gott und die Welt. Ziel ist es, die Leute vor Ort noch stärker zu vernetzen.

Ablauf eines #pubnpub:

– Start ist 19 Uhr und es geht sofort los mit dem Programm
– Zu Beginn kurze Begrüßung durch den #pubnpub-Stadtorganisator und kurze Vorstellungsrunde aller Teilnehmer (“Wer bist und was machst Du – in zwei Sätzen?”)
– Dann Impulsvortrag des Referenten – max. 30 Minuten (Beamer, Leinwand, Internet u.ä. sind vor Ort nicht selbstverständlich vorhanden und müssen extra besprochen/organisiert werden)
– Anschließend durch den #pubnpub-Stadtorganisator moderierte Diskussion aller Teilnehmer mit dem Referenten zum Impuls-Thema – ca. 30 Minuten
– Ende des moderierten Teils
– Danach allgemeiner Austausch an den Tischen – open end

Unsere Kultur:

– #pubnpub ist eine Gemeinschaftsaktion
– #pubnpub ist zwanglos und gesellig; feste Zusagen sind nicht nötig; jeder zahlt für sich selbst
– Gegessen und getrunken werden kann von Anfang an und parallel zum Ablauf – #pubnpub soll entspannt ablaufen
– Ziel ist es, dass wir über den lockeren Rahmen und das aktuelle Thema die unterschiedlichsten Leute aus dem Publishing-Bereich (besser) kennen lernen

 

Veranstalter

pub’n’pub
Webseite:
http://pubnpub.de/

Veranstaltungsort

Café Goldmund
Glasstraße 2
Köln, 50823
+ Google Karte
Telefon:
0221-5341584
Webseite:
http://www.goldmundkoeln.de/