Home / Veranstaltung

Anne Weiss und Petra Nadolny beim Travelslam Düsseldorf!

TravelslamLiebe Freunde fremder Länder und fröhlicher Kulturen,

auf zum nächsten Travel Slam in Düsseldorf!
Dort erzählen wir – Autorin Anne Weiss und Switch-Reloaded-Comedienne Petra Nadolny – von der Reise, die nicht nur unser Gewürzregal verändert hat, sondern auch uns selbst.

Bisher vertrauten wir in allen Dingen auf das Rheinische Grundgesetz.
Vom Leben im Hier und Jetzt – “Et es wie et es!” – bis zur Akzeptanz der Vergänglichkeit – “Wat fott es, es fott.” – in diesen Sätzen findet jeder Jeck Rat.

Das Rheinische Grundgesetz ist gut. Aber ist es auch universell?
Sechs Wochen lang haben wir das ausgetestet – in Indien, dem Land, das die Erleuchtung quasi erfunden hat.
Bei dem, was wir auf unserer Reise erlebt haben, könnt ihr jetzt dabei sein.
Und zwar am 18.11.2015 ab 20 Uhr in der Freizeitstätte Garath in Düsseldorf!
Hier gibt’s Tickets!

Wir freuen uns auf euch!
Petra und Anne

PS: Mehr über unsere Reise steht auf unserer Indien-Webseite!
Dort findet ihr auch ein besonderes Video-Special:
Petra hat sich nämlich skurrile Figuren einfallen lassen, die ihre eigenen Erfahrungen in Indien machen:
Drei Frauen, die gemeinsam einen Kundalini-Yoga-Kurs an der Volkshochschule Köln besuchen und sich auf Anraten ihres Gurus Rainer den nächsten Flieger geschnappt haben …

Petra Nadolny und Anne Weiss beim Travel Slam am 21.5.2015

Liebe Freunde fremder Länder und fröhlicher Kulturen,

auf zum nächsten Travel Slam in Köln!
Denn Petra Nadolny und ich haben uns auf eine Reise begeben, die uns verändert hat – und unser Gewürzregal.

Davor hielten wir Rievkooche für den kulinarischen Gipfel.
Und wir wussten: Wer wahre Erleuchtung sucht, schaut ins Kölsche Grundgesetz.
Vom Leben im Hier und Jetzt – „Et es wie et es!” – bis zur Akzeptanz der Vergänglichkeit – “Wat fott es, es fott.” – in diesen Sätzen findet jeder Jeck Rat.
Aber gelten die weisen Worte auch außerhalb der Domstadt?

Sechs Wochen lang haben wir das ausgetestet – in Indien.
Denn kein Ort wäre dafür besser geeignet als das Land, das die Erleuchtung quasi erfunden hat.
Bei dem, was wir auf unserer Reise erlebt haben, könnt ihr jetzt dabei sein, denn wir nehmen euch mit!
Und zwar am 21.5.2015 ab 20 Uhr in der Zentralbibliothek in Köln am Neumarkt!

Mehr über unsere Reise: www.shiva-colonia.de
Und hier findet ihr auch ein besonderes Video-Special!
Petra hat sich nämlich skurrile Figuren einfallen lassen, die ihre eigenen Erfahrungen in Indien machen:
Drei Frauen, die gemeinsam einen Kundalini-Yoga-Kurs an der Volkshochschule Köln besuchen und sich auf Anraten ihres Gurus Rainer den nächsten Flieger geschnappt haben …

Viel Spaß, Alaaf und Namaste!
Eure Anne

Die Taube zwischen Witz und Wahrheit

Anne Weiss ist diesmal mit Taubenvergrämer und Tanzautor Jan-Uwe Fitz unterwegs, da beide ein gemeinsames Interesse teilen: Die Liebe zu Columba Livia, der gemeinen Stadttaube.
Keimschleudern, Gurrterroristen, Denkmalkacker? An diesem Abend räumen Fitz und Weiss mit gängigen Mythen, Lügen und Beschönigungen über Tauben auf.

Wissen Sie, wie Tauben Sex haben? Warum sie sich vorwiegend von Schrauben, Ölresten und aufgeweichten Dönerbrötchen ernähren? Oder dass die tollkühnsten Flieger unter ihnen sogar eine Chance auf eine Tapferkeitsmedaille besitzen? An diesem Abend geht es um all dies und mehr: um die Taube in Kunst und Literatur, ihren Einfluss auf unsere Stadtkultur und -reinigung und darum, worin sie uns eine Schnabellänge voraus ist.

Während sich Anne Weiss der Geschichte, dem Verhalten und den Besonderheiten der Columbiformes widmet und dazu eine Reihe aufschlussreicher und sensationeller Bilder zeigt, erzählt Jan-Uwe Fitz übers erfolglose Vergrämen und liest aus seinen Erfahrungsberichten „Wenn ich was kann, dann nichts dafür“ und „Tote Tauben nerven nicht“.

Eine augenzwinkernden Abrechnung mit einer ganzen Art – und ein erkenntnisreiches Vergnügen mit Aussicht auf Gewinn:
Wer in der Pause die hässlichste Taube zeichnet, gewinnt einen hochfliegenden Preis!

Weitere Infos:
www.benefitz.de
www.bonnerweiss.de

Bonner & Weiss beim Hütter Unternehmer Talk (HUT)

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen und informativen Abend als Referenten beim Hütter Unternehmer Talk (HUT).
In einem kurzen Vortrag wird es um das Thema Männer im Beruf gehen.
Musikalisch begleitet wird unser Auftritt von Singer-Songwriter Andre Schmidt (www.andreschmidt.net).

Seit drei Jahren findet die so genannte HUT-Veranstaltung in Georgsmarienhütte statt. Beteiligt sind die Wirtschaftsförderung der Stadt Georgsmarienhütte, die KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner GmbH, Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft und die akku Unternehmensberatung GmbH. Zu den Veranstaltungen kommen in erster Linie eingeladene Unternehmer und Unternehmerinnen aus der Region. Sie ist jedoch auch für alle interessierten Gäste offen, über Zeitungsberichte wird im Vorfeld über die Veranstaltung berichtet. Im Anschluss laden die Veranstalter zu einem kleinen Imbiss ein, um den Abend beim Gespräch ausklingen zu lassen.